Die Küste

Drachenwiese

Drachenwiese Norddeich

Geheimnisvoll, aber schon lange kein bloßer Geheimtipp mehr: Norden-Norddeich ist nicht nur die nordwestlichste Stadt Deutschlands und das größte Nordseeheilbad an der ostfriesischen Küste, sondern als „Krimiküste“ auch Schauplatz unseres interaktiven Literaturangebots am Rande des Weltnaturerbes Wattenmeer. Friedliche und manchmal auch raue Wellen, saftige Wiesen und beschauliche Gassen, die in Norden „Lohnen“ heißen – sie alle locken seit jeher nicht allein Nordseefreunde, Frischluftsuchende, Träumer und Großstadtflüchtlinge in das Land zwischen Dollart und Jadebusen.

Hier, wo Deiche das Meer bändigen und bunte Granatkutter zu fernen Fanggründen aufbrechen, erlebt man die raue Schale und den weiten Kern der Nordsee hautnah bei einem ausgedehnten Spaziergang, einer Surfstunde oder einer Wattwanderung im Weltnaturerbe Wattenmeer.

Entdecke das erholsame und belebende Reizklima der See und die heilsamen Kräfte des Meeres – am breiten Grün- oder dem sich hinter hügeligen Dünen duckenden Sandstrand, im Schatten der mächtigen Deiche oder aber beim Flanieren auf der geschäftigen Norddeicher Kurpromenade. Tauche ein in die erfrischenden Wellen der manchmal wilden und doch meistens zahmen Nordsee – und schlage der Natur bei Ebbe mit einem Besuch des großen Meerwasserfreibades direkt vor den Toren der See ein Schnippchen! Manch urige Teestube und die unaufgeregt-gemütliche ostfriesische Lebensart tragen ihr Übriges dazu bei, dass Alltag und Stress gut verstaut hinter der verschlossenen heimischen Wohnungstüre zurück bleiben können.

Bunt und verspielt indes geht es zu im Norddeicher Wellenpark, wo Groß und Klein nicht nur dem Element Wasser mit zahlreichen Spielgeräten und einer handbetriebenen Fähre auf den schlammigen Grund gehen können, sondern auch der phantasievoll gestaltete Abenteuergolfpark, das Kinderspielhaus, ein Hecken- und Rätsellabyrinth und die Norddeicher Kerzenstube beheimatet sind. Die nahegelegene Seehundstation Nationalparkhaus ist seit gut 40 Jahren Kinderstube für verwaiste Seehundbabys – und hat mit dem Waloseum, einem Informations- und Erlebniszentrum am Rande des lebendigen Küstenortes, jüngst selbst einen großen Bruder gefunden!

IMG_0010 (2)Wen es im Angesicht der dem Meere trotzenden Deiche zu den Wurzeln Ostfrieslands und seiner bewegten Geschichte zieht, der macht sich mit dem Urlauberbus, zu Fuß oder mit dem Rad auf nach Süden – nur, um in der malerischen Norder Altstadt mit ihrem wertvollen historischen Gebäudebestand in eine andere Welt einzutauchen. Zwischen altehrwürdigen Patrizierhäusern und der prächtigen Kulisse des größten baumbestandenen Marktplatzes Norddeutschlands lässt es sich schließlich nicht nur trefflich bummeln – hier werden über 750 Jahre Stadtgeschichte sprichwörtlich lebendig. Wer dabei lieber in geselliger Atmosphäre etwas über Land und Leute erfahren möchte, kann sich mit den Norder Stadtführern auf spannende Entdeckungsreisen in die Vergangenheit der ältesten Stadt Ostfrieslands begeben. Und wenn es draußen auch einem waschechten Ostfriesen einmal doch zu ungemütlich wird, sorgt ein Besuch im Erlebnisbad Ocean Wave mit seinem original Nordseewasser, der abwechslungsreich gestalteten Saunalandschaft und exklusiven Wellness- und Entspannungsangeboten für einen heil- und erholsamen Aufenthalt.

Norden-Norddeich und sein harmonisches Zusammenspiel aus Tradition und Moderne – das ist Urlaub für Charakterköpfe!
Erfahre mehr unter www.norddeich.de