Krimicaching

Spannend und abwechslungsreich: Krimicaching im Norderland

 

Bunte Muscheln, glitzernder Sand und jede Menge frische Luft: Schätze zu entdecken gibt es viele an der ostfriesischen Nordseeküste. Mit dem neuen interaktiven Angebot Krimicaching ist in Norden-Norddeich ein ganz besonderer dazugekommen. Denn wer glaubt, dass der Genuss eines spannenden Buches und der belebende Ausritt mit dem Drahtesel in etwa so gut zusammenpassen wie ein Berg und ein Ostfriese, kann sich hier ab sofort eines Besseren belehren lassen.

Krimicaching ist eine innovative Verbindung aus Literatur- und Naturerlebnis: Mit einem internetfähigen Smartphone „bewaffnet“, begebt Ihr Euch auf dem Sattel eines Fahrrads auf eine packende Rundfahrt, bei der allein Geokoordinaten den Weg weisen. Doch aufgepasst, denn: An jedem Wegpunkt dieser literarischen Reise erwartet Euch ein spannendes, exklusives Hörbuch-Erlebnis mit bekannten ostfriesischen Krimiautoren!

Hinter den an verschiedenen Hinweisschildern gut sichtbar aufgetragenen Geheimcodes, die sich mittels einer QR-Code-Applikation kinderleicht dechiffrieren lassen, verbirgt sich ein Kapitel einer spannenden Kurzgeschichte. Stück für Stück fügt ihr auf diese Weise ein kleines literarisches Puzzle zusammen – und lernt das Norderland dabei auf eine völlig neue Art und Weise kennen.

Krimicache 1: „Die Vorahnung“

Den Anfang macht Krimiblitz-Gewinner und Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf, der Euch bei unserem ersten Krimicache höchstpersönlich von einer düsteren „Vorahnung“ erzählt. Ihr seid gespannt, worum es gehen könnte? Den Startpunkt für diese knapp 33 Kilometer lange Rundfahrt durch die Ostermarsch, den Lütetsburger Wald und Norden findet Ihr bei folgenden Koordinaten:

N 53° 36’43.41′  E 007°9’22.65′

Das benötigt Ihr:

  • Ein Smartphone mit Internetzugang
  • Eine beliebige QR-Reader-App, die Ihr in der Regel kostenlos über Euren App-Store herunterladen könnt (zB. „Scan“ aus dem
    Store von Apple)
  • Eine ebenfalls zumeist kostenlose App zur Navigation mittels Geokoordinaten (zB. „GC Tools“ fürs iPhone).
    Wichtig hier: Die Koordinaten-Darstellung muss unbedingt auf „DMS“ gesetzt werden, um mit den auf unserer Ausschilderung vorhandenen Informationen ans richtige Ziel zu kommen.

Nützliche Hinweise:

  • Diese Route ist doppelt ausgeschildert und lässt sich entsprechend um etwa die Hälfte der Distanz (auf 17 km) verkürzen. Bitte beachtet dazu die diesbezüglichen Hinweise an Station 4 sowie in der in den Touristinformationen ausliegenden Broschüre!
  • Krimicaches sind mit iPhones und Android-Smartphones gleichermaßen erlebbar. Die spezifischen Eigenheiten der jeweils in den verschiedenen Systemen eingesetzten Media-Player bewirken indes, dass die einzelnen Hörbuchkapitel auf dem iPhone deutlich schneller geladen werden. Wir haben darauf leider keinen Einfluss und bitten dafür um Euer Verständnis.
  • Da für die Darstellung von Geokoordinaten weltweit unterschiedliche Schreibweisen gelten, ist die Eingabe der oben und auf den Hinweisschildern angegebenen Standorte mitunter nicht ganz problemlos möglich. Sollten bei einzelnen Applikationen etwa grundsätzlich weniger Stellen zur Eingabe der Koordinaten zur Verfügung stehen, hat sich der Verzicht auf die letzten Koordinatenstellen bewährt, um dennoch zum richtigen Zielort navigiert zu werden. Bitte beachtet dabei, dass die Genauigkeit der Navigation darunter naturgemäß ein wenig leidet.
  • Multi-Cache-Station verpasst, vom Weg abgekommen? Diese Streckenkarte hilft im Fall der Fälle, damit Ihnen kein Kapitel von „Die Vorahnung“ entgeht!